Wir bitten um ein Bisschen Geduld, wir suchen das Richtige Angebot für Sie.

logo

Kinderprogramme in Sopron und Umgebung

In Sopron sind Familien mit Kindern herzlich willkommen! Wir bieten spannende und unterhaltsame Programme für alle Altersklassen. Neben zahlreichen ständigen Programmangeboten gibt es auch Festivals und Veranstaltung ausgesprochen für Kinder und Jugendliche.

Kleinkindern stehen die Spielhäuser der Stadt zur Verfügung, wo Hüpfburgen, Rutschbahnen, interaktive Beschäftigungen oder Märchenecken auf sie warten.

Im Sommer verlocken die Kinderbecken der Freibäder, gut ausgestattete Spielplätze zum Verweilen.

Viel Freude und bleibende Erinnerungen bieten die Streichelzoos, wo unsere Kinder die Tiere, die sie bis dahin vielleicht nur aus dem Märchen kannten, von ganz nah erleben können.

Eine Stadtrundfahrt mit dem kleinen Elektrozug oder eine Fahrt mit der Kleinbahn in Nagycenk sind ein unvergessliches Erlebnis für die Kleinen.
Die Größeren können im Bergbaumuseum (Bányászati Múzeum) einen „Schatz” suchen; die mutigeren unter ihnen können die Rodelbahn, oder auch im Abenteuerpark Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden ausprobieren.

Den Wissbegierigen empfehlen wir die neueste Einrichtung unserer Stadt, wo sie in einer interaktiven Ausstellung vieles über den Wald, die Bäume und unsere Beziehung zu ihnen lernen können.

Von den Aussichtspunkten aus kann man Sopron und die Umgebung bewundern, zur Erholung kann man die hier hergestellten Leckereien probieren – direkt in der Schokoladenfabrik.


Das folgende Programm haben wir für eine Familie mit Kindern für ein langes Wochenende zusammengestellt:


1. Tag:
Nach dem Beziehen des Quartiers Besuch im Tourinform-Büro, wo wir mit Landkarten, Programmangeboten und Prospekten schon auf Sie warten.

Nach dem Mittagessen Besuch im Ligneum Ausstellungszentrum, anschließend ein Spaziergang in den Löwern (Lővérek) / Aussichtsturm!/
Die Mutigeren können die Strecken im Abenteuerpark ausprobieren.

Am Abend ein angenehmer Spaziergang zum Feuerturm, von man die Stadt bei Nacht erleben kann.


2. Tag:
Über die Stadtmauerpromenade führt der Weg zum archäologischen Park von Scarbantia – dem römischen Sopron. Von hier aus können Sie nach Wunsch mit dem kleinen Elektrozug, oder auch zu Fuß die historische Innenstadt erkunden.

Auf keinen Fall darf man den Feuerturm, das Wahrzeichen von Sopron, auslassen! Wer fit ist, kann das Panorama der Stadt vom Säulenbalkon des Turmes aus bewundern, aber die Ausstellung auf der unteren Ebene verlangt kein sportliches Talent.

In der Geißkirche werden die Krönungen, die hier stattgefunden haben, und die Geschichte des Kirchenbaus mit Puppen nachgestellt.
Nach dem Mittagessen bietet das Bergbaumuseum den Kindern interessante Programme, aber auch die Sommerrodelbahn könnte die Kinder reizen.

Bei schönem Wetter empfehlen wir eine Spazierfahrt auf dem Neusiedler See oder einen Ausflug zum Eszterházy Schloss in Fertőd – verbunden mit einem Besuch in Fertőszéplak.(Lampenmuseum der Eisenbahn; Heimatmuseum)
Nach diesem langen Tag tut es gut, sich an den musizierenden Springbrunnen zu setzen und sich bei Musik, Wasser- und Lichtspielen zu entspannen.

3. Tag:
Nach dem Frühstück fröhliches Plantschen im Schwimmbad mit Rutsche, aber auch der Besuch eines Spielhauses oder Spielplatzes könnte eine gute Entspannung vor der Heimreise sein.



 

  • Nachrichten

    • Thematische Spaziergänge in Sopron

      Thematische Spaziergänge in Sopron

      Auf sechs thematischen Spaziergängen können Sie Sopron entdecken, ob alleine oder in Gruppe - wir freuen uns auf Ihren Besuch! »

    • Felsentheater Programm 2017

      Felsentheater Programm 2017

      Die letzte Aufführungen im Felsentheater in Fertőrákos finden noch im September statt. Zwar die Saison ist langsam vorbei, müssen wir nicht viel warten auf das Programm für nächstes Jahr. Hiermit möchten wir Ihnen die Veranstaltungsreihe 2017... »